Nach dem Fällen eines Baumes sind einige Schritte nötig bis das Holz zum Abtransport bereit ist. Mit den Forstmaschinen von Binderberger, Ritter, Tajfun und Unterreiner erleichtern Sie sich den gesamten Prozess.

Dank der maximalen Zugkraft der Seilwinden von Ritter und Tajfun werden Baumstämme bis an den Schlepper herangezogen.

Ist das Befahren eines unwegsamen Geländes bis zum gefällten Baum nicht möglich, muss ein Stamm in mühevoller Arbeit mit der Motorsäge aufgearbeitet werden, um ihn Stück für Stück zum Transport auf den Wagen verladen zu können. Oftmals müssen dabei auch noch größere Strecken zurückgelegt werden. Ersparen Sie sich diesen Aufwand und ziehen Sie den Stamm ganz einfach mit einer Seilwinde bis zu Ihrem Schlepper. Mit Hilfe der modularen Bauweise erhalten Sie die optimale Seilwinde für jedes Fahrzeug. Durch die Verwendung von hochfesten Feinkornstählen bieten die Seilzüge eine kompakte Bauweise, geringes Eigengewicht und Langlebigkeit. Die extrem stabilen Rückeschilder sind in verschiedenen Breiten erhältlich.

Mit den Forstkränen und Greifern von Binderberger haben Sie alles im Griff.

Liegen die gefällten Stämme zum Verladen bereit, so kommen Kräne und Greifer zum Einsatz und heben selbst lange Exemplare ohne Probleme. Die Greifer und Kräne haben eine Reichweite von bis zu 15 Metern und einem Schwenkbereich von bis zu 420°. Dank der extremen Flexibilität sind Sie für jede Herausforderung gerüstet.

Die Forstkräne von PENZ und Epsilon runden unsere Produktpalette ab und lassen keine Wünsche offen.

Mit den extrem wendigen Rückewagen von Binderberger sind Sie für jedes Terrain bestens gerüstet.

Um den Transport von gefällten Bäumen innerhalb des Waldes zu einem Weg, von dem aus die Stämme z. B. per Langholzwagen abtransportiert werden, zu erleichtern, ist der Einsatz von Rückewagen unverzichtbar geworden. Hier setzen wir auf die Modelle des Unternehmens Binderberger.

Der Serie “alpin” weist folgende Besonderheiten auf:

  • Universaldeichsel mit stufenloser Höheneinstellung
  • Mehr Schutz für Hydraulikpumpen und Leitungen durch stabile Einhausung
  • Mehr Auslenkweg als alle handelsüblichen Rückewagen
  • Mehr Wendigkeit in der Durchforstung und auf engen Gassen
  • Doppelrohrrahmen mit Heckausschub
  • Bogie-Achse mit Forstfelgen
  • 2 Zylinder Schwenkdeichsel
  • Abstützung und Stirngitter zu einem Teil verschweißt
  • Drehbare Rungen


Mit dem Typ “telematic” erhalten Sie einen Forstanhänger mit hydraulischen teleskopierbaren Rahmen, der bis zu 90 cm ausfahrbar ist und Ihnen so noch mehr Flexibilität beim Einsatz garantiert. So stellen auch längere Stämme kein Hindernis dar.